ORIENTIERUNGSLAUF CLUB FÜRSTENFELD 

high quality orienteering - since 2012 

, Fesselhofer Ursula

Erfolgreicher Start in die Herbstsaison beim Joglland 2 Tage OL

Am 11. und 12. September wurde die nationale Herbstsaison mit der ÖM Mitteldistanz (für Jugend und Senioren) und einer verlängerten Mitteldistanz im steirischen Joglland eröffnet. Mit einer Gold- und fünf Bronzemedaillen meldeten sich die Fürstenfelder OLer sehr stark aus der Sommerpause zurück!

Nach zweimaliger Verschiebung (vom Frühjahr 2020 aufs Frühjahr 2021 auf den Herbst 2021) kam der Joglland 2 Tage OL nun endlich zur Austragung. In den bewaldeten Hängen rund um die Wildwiesenwarte bei Miesenbach veranstalteten die Naturfreunde Steiermark zwei Austria Cup Läufe, wovon der erste auch Österreichische Meisterschaft für die Jugend- und Seniorenklassen war. Das von 2018 bekannte Laufgebiet ist von zahlreichen Wegen und Schneisen durchzogen, aber querfeldein teils schwer belaufbar (Heidelbeeren und Äste/Unterholz) und auch mit interessanten Geländedetails ausgestattet. Für sowohl physische, als auch orientierungstechnische Herausforderung war also gesorgt!

ÖM Mitteldistanz
Am Samstag ging es bei den Jugendlichen und Senioren um Medaillen und sechs davon konnten die Fürstenfelder ergattern: 1x Gold für Elias Monsberger (H -16 Elite) und 5x Bronze für Matthias Schmalhardt (H -12), Katharina Perl (D -16 Elite), Thomas Maier (H -16 Elite), Peter Brabek (H -18 Elite) und Joachim Friessnig (H 60-).

Helene Scheikl (D -16 Elite), Matthias Leonhardt (H 21- Elite), Karin Leonhardt (D 35-), Thomas Veitsberger (H 35-), Herwig Proske (H 60-) und Michaela Egarter (Offen Kurz) schrammten als 4. nur knapp am Podest vorbei.

AC lange Mitteldistanz
Am Sonntag ging es noch einmal über eine verlängerte Mitteldistanz in den westlicheren Teil des Waldes. Diesmal holten sich sogar drei Fürstenfelder die Tagesbestzeit: Helene Scheikl (D -16 Elite) feierte ihren ersten Austria Cup Sieg und holte sich damit auch Platz drei in der Gesamtwertung. Elias Monsberger (H -16 Elite) wiederholte seinen Sieg vom Vortag und wurde damit natürlich auch klarer Gesamtsieger. Und Peter Brabek (H -18 Elite) schnappte sich mit Laufbestzeit am zweiten Tag noch Platz zwei in der Gesamtwertung.

Weitere Stockerlplätze (jeweils 3. Platz) gab es für Agnes Scheikl (D 21- Lang), Matthias Leonhardt (H 21- Elite), Thomas Maier (H -16 Elite) und Klaus Krischan (H 55-). In der Gesamtwertung erreichte Matthias Leonhardt (H 21- Elite) Platz 2 und Thomas Maier (H -16 Elite) und Michaela Egarter (Offen Kurz) landeten auf Platz 3.

Ergebnisse

Ausblick
In einer Woche geht es bereits mit den nächsten nationalen Bewerben weiter:

  • 18. September: ÖSTM/ÖM Langdistanz am Kitzbüheler Horn
  • 19. September: AC/ÖM Sprint in Kitzbühel Stadt